Lernzeitbegleitung

Die Kinder erhalten eine professionelle Hausaufgaben- bzw. Lernzeitbegleitung durch pädagogische Fachkräfte.
Hausaufgaben sollen die Schüler dazu befähigen, Lernvorgänge selbst zu organisieren sowie Arbeitstechniken und Arbeitsmittel eigenständig zu wählen und einzusetzen. Die Lernzeit findet in möglichst kleinen Gruppen statt. Die pädagogischen Fachkräfte stehen für Verständnisfragen zur Verfügung und sorgen für eine ruhige und reizarme Arbeitsatmosphäre.
Damit die Lehrerinnen und Lehrer einen möglichst realistischen Eindruck vom aktuellen Leistungsstand der Kinder erhalten, werden die erledigten Hausaufgaben nur stichpunktartig kontrolliert und die Ergebnisse nicht zu sehr beeinflusst.
Durch ihr Interesse an den schulischen Aufgaben würdigen Eltern die Anstrengungsbereitschaft ihres Kindes und tragen so entscheidend zu einem motivierten und positiven Lernverhalten bei. Die pädagogischen Mitarbeiter stehen in engem Kontakt mit Eltern, Lehrern und der Schulleitung.

Der Austausch zwischen den Pädagogen des Vor- und Nachmittags dient der Optimierung der Gestaltung der Lernzeit und des damit verbundenen Lernerfolges.
In der Lernzeitbegleitung kommt der motivationalen Ebene eine besondere Bedeutung zu. Wissenschaftliche Studien belegen, dass sich eine gute Grundschulzeit positiv auf die gesamte Bildungslaufbahn auswirkt. Dies macht deutlich, welche Verantwortung denjenigen Personen zukommt, die Kinder in dieser prägenden Zeit begleiten.

Die Pädagogen unterstützen die Kinder insbesondere zu Beginn ihrer Schulzeit in der neuen Konfrontation mit schulischen Aufgaben und Pflichten. Vorrangiges Ziel muss es sein, die Motivation und Freude am Lernen zu erhalten. Voraussetzung dafür ist eine zugewandte und ressourcenorientierte Haltung, ein hohes Maß an Geduld und das Wissen um die Bedeutsamkeit positiver Verstärkung.
Voraussetzung dafür ist die Erfahrung, dass die Aufgaben als bewältigbare Herausforderung betrachtet werden.
Durch den intensiven Austausch zwischen den Pädagogen des Vor- und Nachmittags können gezielte Rückmeldungen gegeben und Formen der Differenzierung erörtert werden.
 
 
 

zurück zur Übersicht

 

Bankverbindung
Sparkasse Neuss
IBAN: DE05 3055 0000 0080 1725 88
BIC: WELADEDNXXX
 

Einrichtungen


Kontakt

OBV Meerbusch e.V.

Rudolf-Diesel-Straße 2
(Haus 16)
40670 Meerbusch

Telefon: 02159 - 81 57 290
Telefax: 02159 - 81 57 291
E-Mail: infopool@obv-meerbusch.de


Impressum
Datenschutz
      

Stellenausschreibungen
    
Pädagogische Fachkräfte
Sozialpädagogen/-innen und Erzieher/-innen
in Voll-/Teilzeit   ...mehr Infos
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.